Konzepterstellung für den Rathausvorplatz in Seubersdorf – für eine bürgernahe Gestaltung der neuen Ortsmitte

Veröffentlicht am 18.12.2018 in Lokalpolitik

Sachverhalt:

Der bauliche Fortschritt am Rathausvorplatz in Seubersdorf ist in den letzten Wochen und Monaten deutlich vorangeschritten. Um nach der Fertigstellung die errichteten Gebäude auch auf möglichst sinnvolle Art und Weise in Betrieb nehmen zu können, ist es aus Sicht der Antragsteller wichtig vorab bereits geeignete Konzepte zu entwickeln. Bei der Erstellung dieser Konzepte ist es unabdingbar auch interessierte Bürger und Bürgerinnen aus unserer Gemeinde miteinzubeziehen, um eine breitere Akzeptanz für die entstehenden Bauprojekte zu finden und langfristig den Rathausvorplatz zu einem lebendigen Ort zu machen. Nachdem die Nachfragen und Forderungen nach Konzepten für den Rathausvorplatz bisher erfolglos waren, formulieren wir nun unser Anliegen schriftlich.

Wie ein solches Konzept zu Stande kommen könnte und welche Fragen durch dieses beantwortet werden müssen, soll hier exemplarisch anhand der neu entstehenden Bücherei beschrieben werden (siehe Seite 2).

Beschlussvorschlag:

Der Gemeinderat beauftragt den ersten Bürgermeister und die Gemeindeverwaltung mit der Erstellung von geeigneten Konzepten für die neu entstehenden Einrichtungen (Bücherei, Bürgersaal und Vereinsräume). Für diese Konzepterstellungen werden Arbeitskreise gebildet, zu welchen die Gemeindeverwaltung den Gemeinderat und sonstige interessierte Bürger und Bürgerinnen einlädt.

Wir hoffen auf die positive Zustimmung für den Beschlussvorschlag und bedanken uns im Voraus für eine konstruktive Diskussion des Antrags in der Gemeinderatssitzung.

Mit besten Grüßen

Andreas Steiner, Georg Götz 

Josef Schlierf, Theresia Maget, Alfred Geitner

 

Konzepterstellung am Beispiel der Bücherei

Wer könnte alles Mitglied der Arbeitsgruppe sein?

Gemeindräte, Büchereipersonal, Gemeindeverwaltung, Experte für Büchereikonzepte (auf Einladung oder zumindest im Kontakt), interessierte Bürger und Bürgerinnen der Gemeinde Seubersdorf, Vertreter der Schule, Jugendbeauftrage, Seniorenbeauftragte, Generationenmanagerin

Welche Fragen könnte ein Konzept abklären?

Haben wir ausreichend Personal? Wie können wir neues Personal gewinnen?

Welche Erfahrungen hat unser bisheriges Personal gemacht, was bei der Einrichtung der Bücherei berücksichtigt werden kann?

Wie können wir die Bücherei attraktiv  und zukunftsfähig gestalten?

Welche guten Büchereikonzepte gibt es bereits? Welche sind auf Seubersdorf übertragbar?

Mit welchen jährlichen Kosten ist zu rechnen?

Welche Öffnungszeiten sind sinnvoll und realistisch umsetzbar?

Wie ist die Finanzierung (auch langfristig) gestaltet?

Wer ist für die Räume zuständig?

Wie kann die Bücherei dazu beitragen, um eine lebendige Ortsmitte zu gestalten?

 
 

Homepage SPD Seubersdorf

Alle Termine öffnen.

22.02.2019, 19:30 Uhr - 21:30 Uhr "Rente? Geht uns alle an."
Themenabend “Rente” mit Erna Späth ab 19:30 Uhr im Gasthaus Knerr

24.02.2019, 10:00 Uhr - 15:00 Uhr Klausurtagung

24.02.2019, 17:00 Uhr - 20:00 Uhr SPD-Mitgliederversammlung mit Neuwahlen

Alle Termine

MdEP Ismail Ertug

  

MDB Uli Grötsch

  
    (C) Deutscher Bundestag/Inga Haar

Richard Gaßner

  
  Mitglied im Bezirkstag

  Mailkontakt: Richard Gaßner

Arbeitsgemeinschaft 60+

  

Juso Unterbezirk Amberg-Sulzbach-Neumarkt

  

Counter

Besucher:2118716
Heute:77
Online:1