Chunradus-Grundschule Sindlbach gewinnt bei Waldjugendspielen

Umwelt

Es siegte mit 560 Punkten die Chunradus-Grundschule Sindlbach, vor der Grundschule Holnstein (559 Punkte) und der Schule aus Mühlhausen (558 Punkte).

42 dritte Schulklassen mit rund 900 Schülerklassen aus der Stadt und dem Landkreis Neumarkt haben

26. Juli 2017 15:07 Uhr

http://www.mittelbayerische.de/imgserver/_thumbnails/images/34/3829300/3829289/779x467.jpg

Landkreis.an den diesjährigen Waldjugendspielen teilgenommen. Sie vertauschten das Klassenzimmer am 30. und 31. Mai sowie am 1. Juni mit dem Wald der Stadt Neumarkt. In der Chunradus-Grundschule in Sindlbach hatte sich am Mittwoch viel Prominenz aus Politik, Schule und Forstwesen eingefunden, um die drei besten Schulen auszuzeichnen. Nach den Grußworten von Schulamtsdirektor Franz Hübl, Landrat Willibald Gailler und Bürgermeister Helmut Himmler nahm der Leitende Forstdirektor Harald Gebhardt vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten die Preisverteilung zusammen mit Hübl vor. Es siegte mit 560 Punkten die Chunradus-Grundschule Sindlbach, vor der Grundschule Holnstein (559 Punkte) und der Schule aus Mühlhausen (558 Punkte).

Abiturientin Lea Lukas vom Ostendorfer-Gymnasium erhielt viel Beifall für ihren Vortrag KLIMAWANDEL. Das war auch das Thema ihrer Facharbeit am Gymnasium.

 
 

Homepage SPD Kreisverband Neumarkt

 

Counter

Besucher:2123888
Heute:79
Online:2