Herzlich Willkommen

Liebe Bürgerinnen und Bürger, wir begrüßen Sie ganz herzlich auf der Seite des SPD Unterbezirks Amberg. Sie finden hier alle wesentlichen Informationen über unseren Unterbezirk sowie Kontakte zu unseren Entscheidungsträgern der SPD - auf kommunaler Ebene, in Bayern oder im Bund. Für Ihre Sorgen und Anregungen haben wir stets ein offenes Ohr. Gestalten Sie gemeinsam mit uns ein sozialeres und gerechteres Bayern. Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Ismail Ertug, MdEP, Unterbezirksvorsitzender

 

15.11.2017 in Kreisvorstand von SPD Kreisverband Neumarkt

Unsere SPD-Kandidaten für Land- und Bezirkstag 2018 in NM

 

We proudly present: Unsere Kandidaten zum Landtag direkt: Andre Madeisky - Landtag Liste: Philipp Eisinger und für den Bezirkstag direkt: Günther Stagat und Liste: Danielle Gömmel.

 

15.11.2017 in Soziales von SPD Kreisverband Neumarkt

Der Reichtum ist immer ungleicher verteilt

 

Das globale Vermögen ist bis Mitte 2017 auf gut 280 Billionen Dollar (240 Billionen Euro) gestiegen. Im Durchschnitt hat jeder Erwachsene auf der Welt damit ein Vermögen inklusive Immobilien und abzüglich Schulden von 48.000 Euro.

 

15.11.2017 in Umwelt von Juso Unterbezirk Amberg-Sulzba

WAA - Zeitzeugengespräch

 
Der Streit um die WAA zog sich quer durch Familien, Partein und Gewerkschaften. 1986 war der Höhepunkt der Auseinandersetzungen am Bauzaun erreicht. 31 Jahre später wird jetzt ein Film über die Geschehnisse von damals gedreht, der nächstes Jahr im Kino erscheinen soll. Um diese anscheinend so bedeutsamen Geschehnisse richtig einordnen und realitätsnah berichtet zu bekommen, machte sich eine Gruppe von Jusos um den Bezirksvorsitzenden Peter Strahl und den Kreisverbandsvorsitzenden von Amberg-Sulzbach Lukas Stollner gemeinsam auf, um die Schauplätze des Widerstandes zu besuchen. Als Zeitzeugen konnten die Jusos dabei auf die „Ikone des Widerstandes“ Altlandrat von Schwandorf, Hans Schuierer bauen, der bis heute weit über die Bundesrepublik hinaus als Symbol des Widerstandes gilt.

Gestartet wurde in der Mitte des heutigen „Innovationspark Wackersdorf“ vor dem Gebäude, das früher das Brennstäbelager werden sollte und vor dem im letzten Jahr auf Antrag der SPD Fraktion im Schwandorfer Kreistag eine Infotafel mit den zeitlichen Ablauf der Protestbewegung zur Erinnerung aufgestellt wurde.

Der Altlandrat war anfangs durchaus "aufgeschlossen für die neue Technologie", die nach dem "Aus" von Kohle und Stahl neue Arbeitsplätze in die Region bringen sollte. Die SPD, wie auch die Gewerkschaften waren damals intern gespalten zwischen Befürwortern und Gegnern. Die IG Bau in Schwandorf erhoffte sich zusätzliche Arbeitsplätze und war für die WAA, die ÖTV und die Postgewerkschaften fürchteten dagegen um die demokratischen Grundrechte und waren vehemente Gegner. Doch bald durchschaute Schuierer "das falsche Spiel" der bayerischen Staatsregierung, dank der unermüdlichen Aufklärungsarbeit über die Gefahren und Risiken der Atomkraft durch die Bürgerinitiativen und Lehrkräfte der Schwandorfer Schulen.

In bundesweiten Auftritten warnte der heute 85-jährige SPD-Politiker vor den Gefahren der Atomfabrik und stellte sich auch im Amt "quer". Weil sich der damalige Landrat weigerte, trotz einer Weisung der Staatsregierung bau- und wasserrechtliche Bescheide zur Genehmigung der atomaren Wiederaufarbeitungsanlage zu unterzeichnen, änderte der Bayerische Landtag mit der CSU-Mehrheit das Verwaltungsverfahrensgesetz und verankerte das Selbsteintrittsrecht der Aufsichtsbehörde, diese sogenannte „Lex schuierer“ gilt bis heute, wurde aber seit dem nicht mehr angewendet. Gleichzeitig wurde gegen Hans Schuierer ein Disziplinarverfahren eingeleitet.

Nach und nach habe man in den kommenden Jahren schrittweise auch die Position der BundesSPD von einem damaligen Befürworten der Atomkraft zu einer ablehnenden Haltung verändern können und so den Ausstieg aus der Atomkraft vorantreiben können.

Nach dem Besuch des „Franziskus-Materl“ kehrten die Jusos noch beim Troidl Wirt in Neuenschwand ein um noch über die Entwicklungen innerhalb der SPD zu beraten und den Altgedienten Genossen nach den ein oder anderen Rat zu fragen.

 

15.11.2017 in Gesundheit von Juso Unterbezirk Amberg-Sulzba

Aufwertung der Pflege stand im Fokus

 
Marie Birner, Kerstin Wittmann, Julia Birner und Lukas Stollner.

Die Aufwertung der Pflege stand bei den Jusos im Unterbezirk Amberg-Sulzbach-Neumarkt in diesem Jahr bereits mehrfach im Fokus. Nach dem Fachvortrag von Frau Birner von der Pflegefachschule in Sulzbach-Rosenberg auf der letzten Sitzung, besuchten die Jusos um Julia und Marie Birner und Lukas Stollner das Krankenhaus St. Marien in Amberg um mit der Pflegedirektorin des Krankenhauses Frau Kerstin Wittmann zu sprechen und sich einen realen Einblick in den Alltag der Pflegerinnen und Pfleger zu verschaffen.


Neben der aktuellen Situation der über 700 Pflegerinnen und Pfleger, ging es in dem Gespräch auch über die Ausbildung im eigenen Haus und dem neuen Studiengang der Pflegefachkraft als Duales-Studium.
Des Weiteren wurden die Themen der Einführung einer Pflegekammer in Bayern und auf Bundesebene für die Interessenvertretung der Pflegerinnen und Pfleger diskutiert. Die Jusos stellen sich hier hinter die Forderung der Schwesternschaft und des bayerischen Landespflegerat für die Errichtung einer Pflegekammer, die eine Stärkung des Pflegepersonals zu Folge hätte und dem Personal Mitsprache sichern würde.

Außerdem wurde am Rande auch über Abrechnungsmodalitäten und Kuriositäten gesprochen, die diea  Jusos nicht nachvollziehen können, wie das nicht berücksichtigen des erhöhten Betreuungsbedarfs von Patienten mit einer Demenzerkrankung. Der Bedarf wird zwar in der ambulanten und stationären Pflege berücksichtigt, jedoch nicht in der Klinik.

 

13.11.2017 in Wahlen von SPD Parsberg / Darshofen

Unsere Kandidaten für die Wahlen 2018

 

Unsere Kandidaten für die Landtags- und Bezirkstagwahlen 2018 im Stimmkreis Neumarkt (303):

Andre Madeisky (Direktkandidat Landtag)
Philipp Eisinger (Listenkandidat Landtag)

Günther Stagat (Direktkandidat Bezirkstag)
Danielle Gömmel (Listenkandidatin Bezirkstag)

 

Alle Termine öffnen.

19.11.2017, 10:00 Uhr - 14:30 Uhr SPD Regionalkonferenz in Nürnberg

25.11.2017 Bezirksparteitag Oberpfalz SPD
Bezirksparteitag mit Neuwahl des Bezirksvorstandes

25.11.2017, 09:00 Uhr SPD Bezirksparteitag
Wahl des neuen Bezirksvorstand.

Alle Termine

Johannes Foitzik - Unser Bundestagskandidat

  

MdL Reinhold Strobl

  

MdEP Ismail Ertug

  

MDB Uli Grötsch

  
    (C) Deutscher Bundestag/Inga Haar

MdB Marianne Schieder

  

(c) Marianne Schieder

Richard Gaßner

  
  Mitglied im Bezirkstag

  Mailkontakt: Richard Gaßner

Arbeitsgemeinschaft 60+

  

Juso Unterbezirk Amberg-Sulzbach-Neumarkt

  

Counter

Besucher:2118716
Heute:16
Online:5